Willkommen auf der Homepages des Künstlers Albert Birkle!

 

Das Interesse der kunstinteressierten Öffentlichkeit konzentriert sich vorwiegend auf die ersten zehn Schaffensjahre Albert Birkles (Charlottenburg 1900 - 1986 Salzburg), die sich im Umfeld der Neuen Sachlichkeit ansiedeln lassen. Später, nach dem Zweiten Weltkrieg, hat er seine künstlerische Befriedigung und auch hohe Anerkennung auf gänzlich anderen Tätigkeitsfeldern erfahren. Die Ölmalerei z. B. gab er fast vollständig auf. Wichtiger wurden Glasmalerei und Entwurfszeichnungen für Glasmalerei sowie zeitkritische Graphik.
Birkles Frühwerk wurde in die Nachbarschaft von Dix und Grosz gerückt, was seiner Eigenart aber nicht wirklich gerecht wird. Denn soziale und auch andere Themen sind bei ihm immer von phantastischen, grotesken und stimmungshaften Elementen überformt. Der Modellfall eines Bildes der Neuen Sachlichkeit ist bei Birkle eher die Ausnahme.

Der Kunsthandel Widder in der Wiener Johannesgasse ist spezialisiert auf die Kunst der klassischen moderne und der Zwischenkriegszeit, namentlich aus Österreich. Egal ob Sie bereits ein begeisterter Bewunderer der Kunst Albert Birkles sind oder sich erst anschicken einer zu werden, bei uns sind Sie an der richtigen Adresse.

Wenn Sie Interesse am Ankauf von Werken Albert Birkles haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter +43 / 1 / 512 45 69 oder +43 / 676 / 629 81 21, per E-Mail unter office@kunsthandelwidder.com oder bei einem persönlichen Gespräch in der Galerie zur Verfügung.

Wenn Sie ein Werk des Künstlers verkaufen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns ein Foto mit Beschreibung per E-Mail senden oder uns telefonisch kontaktieren. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Kunsthandel Widder GmbH

 

Johannesgasse 9-13
A-1010 Wien

Tel/Fax: 0043-1-512 45 69
Mobil: 0043-676-629 81 21

www.kunsthandelwidder.com
office@kunsthandelwidder.com


Öffnungszeiten:


Di - Fr: 11:00 - 18:00
Sa: 10:00 - 15:00


Website by NIKOLL.AT